Zum Inhalt springen

Cavallaria, Ostern 2022

Blick aufs Matterhorn

Was tun, wenn ein langes Wochenende, starker Ostwind in der Heimat und gleichzeitig eine vielversprechende Flugwetterprognose in den Südalpen zusammenfallen? Eine kleine Gruppe Elztalflieger wollte sich die Gelegenheit nicht entgehen lassen und verbrachte das Osterwochenende am Monte Cavallaria.

Diagramm Föhn-Vorhersage

Belohnt wurden sie bei anspruchsvoller Frühjahrsthermik mit täglichen stundenlangen Flügen. Auch am Samstag, als starker Nordföhn
vorhergesagt war und das Fliegen in den Südalpen vielerorts unmöglich gewesen sein dürfte, waren die Bedingungen im als föhngeschützt geltenden Fluggebiet hervorragend.

Lukas am Startplatz
Lukas am Startplatz

Auch der Umstand, dass wegen Straßenbauarbeiten nur der untere Startplatz (unterhalb 1000m gelegen) angefahren werden konnte, spielte bei diesen Top-Bedingungen keine Rolle – es ging stets schnell nach oben.

Robin mit seinem neuen Schirm
Robin mit seinem neuen Schirm (BGD Cure)
Karsten über dem Stausee bei Vidracco
Karsten auf dem Weg zum Stausee bei Vidracco

Ein Gedanke zu „Cavallaria, Ostern 2022“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.