Zum Inhalt springen

Lac d’Annecy, Christi Himmelfahrt 2022

Dank Christi Himmelfahrt stand ein langes Wochenende bevor, welches zu einem kleinen Vereinsausflug einlud. So fanden sich 10 Elztalflieger (und Familie) am Feiertag am Lac d’Annecy ein, um die Luft, gutes Essen und JP’s Landebar zu genießen.

Da nicht nur in Deutschland, sondern auch in der Schweiz und in Frankreich Feiertag war, waren die üblichen Campingplätze in der Nähe des Landeplatzes voll belegt – Glück im Unglück, denn durch einen Tipp haben wir etwa 10 Minuten Autofahrt entfernt den Campingplatz „Champ Tillet“ entdeckt – sehr schön gelegen, mit angrenzendem Landeplatz und nahegelegenem Startplatz, und der Bäcker beim Campingplatz versorgte uns mit leckeren Baguettes und Croissants, wie es nur die Franzosen können.

Base Camp auf dem Champ Tillet
Vor dem Frühstück ein Abgleiter vom Startplatz Marlens

Trotz gelegentlich störendem Nordwind wurde bis auf einen Tag stundenlang geflogen, wer nicht auf Strecke ging genoss die kleine Seerunde.

Andi vor La Tournette
Karsten mit seinem neuen Schirm (Chili 5) auf dem Weg zur Seequerung
Robin auf Strecke
Gemeinsam am Aufdrehen
Freitagabend bei JP am Landeplatz
Den letzten Abend ließen wir bei leckeren Käsegerichten in La Ferme ausklingen
Von La Ferme ist es nur ein kurzer Fußmarsch zum Startplatz Col de la Forclaz. Den Weg zurück ins Tal legten ein paar von uns bei Sonnenuntergang mit dem Gleitschirm zurück.

Danke an alle die dabei waren, war mega!

Ein Gedanke zu „Lac d’Annecy, Christi Himmelfahrt 2022“

  1. Tolle Bilder und super kommentiert. Manchmal wünschte ich mir dabei zu sein..sowohl in der Thermik als auch bei der netten Fliegergemeinschaft am Start und Landeplatz. Liebe Fliegergrüsse, de Hartmut

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.